Angebot

 

Beratung

 

Einsatz unserer Kernkompetenzen gemäss Ihren spezifischen Bedürfnissen.

 

Beispiel Erwachsenenschutzrecht: Was einleuchtend tönt und einen wichtigen Schritt zu einem selbstbestimmten Leben darstellt, zieht für Soziale Institutionen einen Rattenschwanz von Aufgaben nach sich, von der Vorlage für eine spezifische Patientenverfügung über den Vorsorgeauftrag bis zur Überprüfung aller Reglemente.

Unser Factsheet:

 

> Umsetzung des Erwachsenenschutzrechts in Institutionen des Sozial- und Gesundheitswesens zeigt die Problemstellung im Überblick. Die Umsetzung können Sie Contrat Social delegieren.

 

Das Team von Contrat Social ist bezüglich Ausbildung und Erfahrungen sehr breit aufgestellt und kann entsprechend umfassend beraten in Unternehmensführung (Strategie, Leitbild, Organisation, Planung, Vertragsverhandlungen bei Public Private Partnership, Teamentwicklung, Rechnungswesen, Führungsinformationen, IKS)

Kommunikation (Kommunikationsstrategie, Corporate Identity, Websites, Geschäfteberichte, interne Informationen, weitere Kommunikationsinstrumente) Prozessoptimierung (Identifikation Optimierungspotential, Prozessoptimierung, Standardisierung, Qualitätsverbesserung, Informatikeinsatz)

 

Leitbildentwicklung

 

Ein Leitbild – mehrere Leitbilder?

 

Institutionen wie Heime, Spitäler und ambulante Angebote befinden sich im Strukturwandel. Einerseits differenzieren sie ihre Angebote und bilden dabei neue, oft kleinere Einheiten, die gesellschaftlich besser integriert sind und die Wahlmöglichkeiten der Kunden verbessern. Andererseits schliessen sie sich aus organisatorischen, ökonomischen und politischen Gründen zu zunehmend grösseren Organisationen zusammen. Dies wirft die Frage auf, ob neben einem allgemeinen Leitbild zusätzliche, spezifische Leitbilder zweckmässig sind.

 

Wenn sich beispielsweise ein Wohnheim mit einer geschützten Werkstatt und einer Spitexstelle zusammenschliesst, kann das Leitbild für die gesamte Organisation kaum mehr differenziert auf die unterschiedlichen Angebote eingehen. Die Beschränkung im Leitbild einer Organisation mit vielfältigen Angeboten auf Allgemeingültiges lässt Raum offen für angebotsspezifische Leitbilder im Rahmen der Gesamtorganisation. Dasselbe gilt für funktions- und projektbezogene Leitbilder, wenn es um die langfristige Projektplanung geht. Plant beispielsweise ein Alters- und Pflegeheim, seine bestehenden Betreuungs- und Therapieangebote für externe Kunden zu öffnen, kann es hilfreich sein, dafür ein eigenständiges Leitbild zu entwickeln, da sich bei einem bestehenden Angebot die neue Kundenbeziehung grundlegend vom stationären Angebot unterscheidet.

 

Contrat social entwickelt mit Ihnen im Rahmen eines Prozesses, der alle wichtigen internen Optiken miteinbezieht ein Leitbild, das so gelebt werden kann, und bringt in diesen Prozess die externen Gesichtspunkte ein.

 

 

Krisenprävention

 

Die mediale Entwicklung beeinflusst die Dynamik von Krisen.

 

«Fake News» sind keineswegs eine neue Erscheinung. Neu ist die Dynamik, mit der sich wahre und falsche Informationen über Social Media und Online-Medien verbreiten können. Krisen konnten schon immer von realen Vorgängen von erheblicher Bedeutung ausgelöst werden. Ebenso können Berichte über unbedeutende reale Vorgänge sowie Halb- und Unwahrheiten Krisen verursachen. Eine Institution mit gutem Krisenmanagement kann sogar gestärkt aus einer Krise hervorgehen. Ein schlechtes Krisenmanagement kann die Krise gar auslösen.

Im Krisenfall zeigt sich die Qualität des Leitbildes sowie des operativen und strategischen Engagements, das dahintersteckt, denn nur ein gelebtes Leitbild ist gut. Besonders im Fall von tatsächlichen oder behaupteten Missbrauchsfällen, worauf jede Institution vorbereitet sein muss, wird oft vorgeworfen, das Leitbild sei ein Lippenbekenntnis, das Missstände vertusche, die womöglich den Verantwortlichen bekannt seien. In solchen Situationen ist es hilfreich, wenn ein Betrieb die Funktionen seiner internen und externen Qualitätskontrollen, die im Leitbild festgelegt werden, transparent aufzeigen und mögliche Schwachstellen benennen kann. Gleichzeitig ist aufzuzeigen, wie ein Betrieb die persönlichen Interessen und Informationen seiner Klienten ebenso schützt wie diejenigen seiner Mitarbeitenden.

 

Ein Leitbild soll deshalb klar bestimmen, wer wem Transparenz schuldet, wie mit Daten umgegangen wird und wie die Privatsphäre geschützt wird. Die Darstellung der Rechtsgrundlage ist dabei von gleicher Bedeutung wie die Benennung der verantwortlichen Stellen.

 

Contrat social berücksichtigt im Prozess der Leitbildentwicklung die Krisenprävention, spielt Krisensituationen mit Ihnen durch und unterstützt Sie, wenn eine Krise ausbricht.

 

 

Interimsmanagement

 

Manchmal erfolgt die Trennung von Führungspersonen im Top-Kader sehr rasch. Damit dennoch Raum für die sorgfältige Evaluation der Nachfolge besteht, ist oft eine Interimslösung die beste Variante. Vielleicht verfügt Contrat Social über eine passende Person mit Führungserfahrung und Branchenkenntnis.

 

 

 

Impressum   Disclaimer